Kurs für Projektleiter und Beauftragte für biologische Sicherheit in gentechnischen Anlagen

Achtung!

Im 2. Halbjahr 2021 bieten wir Ihnen Termine für einen eintägigen Aktualisierungskurs für Projektleiter Gentechnik an.

Anmelden unter Aktualisierungskurs Projektleiter Gentechnik

Lehrgangsinhalte Grundkurs für Projektleiter/BBS Gentechnik:

1.Tag

1. Stunde (9.00- 9.45 Uhr)

Grundlagen des Gentechnikrechts (Dr. Eck)

2. Stunde (9.45- 10.30 Uhr)

Gentechnikgesetz (Dr. Eck)

  • Gentechnische Arbeiten in gentechnischen Anlagen
  • Freisetzung und Inverkehrbringen
  • EuGH-Urteil und seine Auswirkungen
  • Errichtung und Inbetriebnahme von gentechnischen Anlagen
  • gentechnische Arbeiten

15 min Kaffeepause

3. Stunde (10.45- 11.30 Uhr)

Verordnungen zum Gentechnikgesetz I (Dr. Eck)

4. Stunde (11.30-12.15 Uhr)

 Verordnungen zum Gentechnikgesetz II (Dr. Eck)

Mittagspause 12.15-13.15 Uhr

5. und 6. Stunde 13.15-14.45 Uhr

Arbeitsschutzregelungen (Herr Jünger)

  • Arbeitsschutzgesetz und auf ihm basierende Rechtsverordnungen
  • Gefahrstoffverordnung
  • Weitere Vorschriften und Gesetze, die in Verbindung zum Arbeitsschutz stehen
  • Desinfektionsmittelliste der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie

15 min Kaffeepause

7. Stunde (15.00- 15.45 Uhr)

Epidemiologie von Infektionskrankheiten (Frau Dr. Schroeder)

  • Epidemische Betrachtung von pathogenen Mikroorganismen
  • epidemiologische Grundbegriffe
  • Laborinfektionen
  • Erläuterung zur Verbreitung von Infektionskrankheiten und deren Einflussfaktoren sowie zu Übertragungswegen anhand von relevanten Beispielen

8. Stunde (15.45- 16.30 Uhr)

Mikrobielle Infektionen (Frau PD Dr. Rimek)

  • Pathologie
  • Immunologie
  • Prophylaxe
  • Therapie
  • Infektionsschutzgesetz unter besonderer Berücksichtigung der Vorschriften über Arbeiten mit Krankheitserregern

2. Tag

9. Stunde (9.00- 9.45 Uhr)

Besonderheiten des Gentechnikrechts in Verbindung mit anderen Rechtbereichen (Dr. Moos)

  • Pflanzenschutzgesetz und damit in Verbindung stehende Gesetze und Verordnungen
  • Tierschutzgesetz und damit in Verbindung stehende Gesetze und Verordnungen
  • Transport von biologischen Arbeitsstoffen als Gefahrgut (Gefahrgutverordnungen, IATA-Vorschriften)
  • Gentechnik am Menschen-Was wird nach dem Gentechnikrecht betrachtet und was nicht?
  • Gesetze über die Kontrolle von Kriegswaffen
  • Gesetz zum Verbot bakteriologischer Waffen

10. Stunde (9.45- 10.30 Uhr)

Sicherheitsaspekte beim Umgang mit Organismen in der Gentechnik (Dr. Moos)

  • Risikobewertung
  • Stabilität von genetischen Merkmalen
  • Gentransfer

15 min Kaffeepause

11. Stunde (10.45- 11.30 Uhr)

Theoretische und praktische Grundlagen der Risikobewertung und Sicherheitseinstufung (Dr. Eck)

  • Risikomodelle
  • Sicherheitskonzepte
  • Sicherheitseinstufung gentechnischer Arbeiten
  • Biologische Sicherheitsmaßnahmen

12. Stunde (11.30-12.15 Uhr)

Bau- und Ausrüstung von gentechnischen Laboren (Dr. Eck)

  • Bauliche Erfordernisse
  • Technische Sicherheitseinrichtungen

Mittagspause (12.15-13.15 Uhr)

13. Stunde (13.15-14.00 Uhr)

Organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (Dr. Moos)

  • Zugangsregelungen und Kennzeichnung der Arbeitsbereiche
  • Transport innerhalb der gentechnischen Anlage
  • Abfallentsorgung

14. Stunde (14.00-14.45 Uhr)

Besonderheiten spezieller gentechnischer Anlagen (Dr. Moos)

  • Produktionsbereich
  • Tierhaltungsbereich
  • Gewächshäuser

15 min Kaffeepause

15. Stunde (15.00-15.45 Uhr)

Schutz der Umwelt und der Beschäftigten entsprechend § 1 –GenTG (Dr. Eck)

16. Stunde (15.45-16.30 Uhr)

Auswertung des Kurses, Ausgabe der Teilnahmebescheinigungen

Kursende